Mehrere Suddomain-DynDNS auf ein Ziel

Das Problem: Die Fritzbox und eigentlich auch nahezu jeder andere Router, NAS, etc. lässt lediglich DNS-Update zu. Nun möchte ich aber jeder Gruppe eine neue Adresse nennen, um ggf. diese auszuschließen, oder intern anders zu behandeln.
Die Lösung: RaspberryPi mit Raspbian in der Minimalversion und ein bisschen Cronejob mit Bash-Script!

Das ganze hält sich stark in Grenzen, da bei mir die gleiche Hauptdomain betroffen ist. Über Variablen wird die aktuelle WAN-IP, bzw. das aktuelle Ziel der Umleitung gespeichert und verglichen. Im Falle der Abweichung erfolgt das Update.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
#!/bin/sh
# WANIP ermitteln
wanip=$(wget http://ipinfo.io/ip -qO -)

# definition der Subs
subs=( "sub1" "sub2" ... "subn")

# starte die Prüfung
for sub in ${subs[*]}
do
  # aktuelle IP der Sub
  IP=$(getent hosts $sub.DOMAIN | grep -E '[0-9]+.[0-9]+.[0-9]+.[0-9]+' -o)
  # vergleich zwischen aktuell und WAN-IP
  if [ "$wanip" != "$IP" ]
  then
    # update im Fehlerfalle, in diesem Fall bei Strato
    curl --silent --show-error --insecure --user DOMAIN:"Passwort" https://dyndns.strato.com/nic/update?hostname=$sub.DOMAIN
  fi
done

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.