Runing Prozesses

Bei einigen Projekten kommt es auch aufs Monitoring an. In Anwendungen mit zB. parallel laufenden Simulationsrechnungen, die über ein eigenes Tool optimal die Systemleistung ausnutzen sollen (in diesem Fall N-Kerne = N-Instanzen = N aktive Rechnungen) werden nicht nur sauber beendete Rechnungen so abgefangen sondern auch abstürze überwacht.

Mit Java pingen

Der Befehl in der Konsole ping [host] sollte den meisten bekannt sein. Denn damit lässt sich immerhin schnell und ohne Installation diverser Software prüfen, ob ein bestimmter Rechner aus dem aktuellem Netz erreichbar ist. Meistens lassen sich so schnell Probleme im Netzwert erkennen. Automatisiert für ganze IP-Bereiche macht das auch IP-Scanner, verarbeitet aber auch keine […]

vCards umformatieren

Eine Systeminkompatibilität zwingt einen oft zu schnellen, einfachen und dennoch effektiven Lösungen. Wenn man sich dann auf Programmiersprachen stützen kann, die schon einiges mitbringen, das die Bearbeitung von Informationen vereinfacht kommt man um so schneller zum Ziel. Problem : Mein Handy kann kein Nummernformat wie +49/Vorwahl ohne 0/Ortsnummer, wie sie in meinem Adressbuch stehen, nicht […]

Rot13 – Rotation13-Codierung

Schon Caesar wusste, dass nichts über eine Kodierung der Nachrichten geht und so gab es schon zu seiner Zeit eine recht simple, aber effektive Methode Nachrichten zu verschlüsseln. Nun wickeln wir nicht mehr den Lederriemen und den Normstab, sondern bedienen und der Informatik. Und auch wenn es doch schon recht starke Algorithmen gibt, dessen Ergebnis […]

Java-WOL-Sender

Das Problem : Der Rechner, von dem man “mal schnell” eine Datei braucht ist nicht in Reichweite und im Standby-Mode. Also wie wecken, wenn nicht selber laufen. Problemlösung: Das Magic-Packet. Der Aufbau ist recht einfach und ist bei Wiki nachzulesen. Die Wahl der Sprache war ebenso einfach, denn aufgrund der Unabhängigkeit des Betriebssystems und die […]

ISBN und Java

Um Zahlen/Daten auf Richtigkeit zu überprüfen gibt es mehrere Varianten. Bei ISBN-Nummern werden aus 9 bzw 12 Ziffern über ein Gewichtungsverfahren eine Prüfziffer berechnet. Das hört sich vielleicht zu anfang recht kompliziert an, erweist sich aber als recht simple aber auch nicht ganz sicher!